Montessori für Ein- bis Dreijährige

Die Kleinkindgemeinschaft

Wenig bekannt ist, dass Maria Montessori ein völlig eigenständiges pädagogisches Konzept für Kinder zwischen ein und drei Jahren entwickelt hat, das Konzept der sogenannten Kleinkindgemeinschaft. Kinder in diesem Altersbereich wollen so viel wie möglich selbst machen. Wie kann die Betreuungseinrichtung diesen Drang nach Selbstständigkeit gut begleiten und unterstützen und was können Pädagogen/innen den Kindern anbieten. In diesem Seminar möchte ich Ihnen die wichtigsten theoretischen Hintergründe und jede Menge praktische Tipps zur Umsetzung in der eigenen Gruppe vermitteln.
Es wird ausreichend Zeit gegeben, die Materialien selbst zu erkunden und auszuprobieren. Angebote im Bereich Sprache, Kunst, Musik, Übungen des täglichen Lebens, Auge-Hand- und Hand-Hand-Koordination sowie der Bewegungsverfeinerung werden uns den Seminartag über begleiten.

Inhalte:
Einblick in das Konzept der Kleinkindgemeinschaft – Montessori für ein- bis dreijährige Kinder
Schwerpunkte der Montessori-Pädagogik 
Ausgewählte Darbietungen und Selbsterfahrung durch Übungssequenzen

Ziele:
Konzept von Maria Montessori für ein- bis dreijährige Kinder kennenlernen.
Das Potenzial des Montessori-Konzepts für eine optimale Entwicklung der Kleinkinder erkennen.
Ideen und Tipps zur praktischen Umsetzung mitnehmen.

Methoden:
Impulsvortrag
Darbietungen
Praktische Übungen
Kurzfilm
Diskussion


Zielgruppe(n):

KleinkinderzieherInnen in Kindertagesstätten Zurück zur Kursübersicht

Tagesmütter / Tagesväter Zurück zur Kursübersicht


Kursnummer: 1825

Teilnehmerbegrenzung: 20

ReferentIn(nen):
Sabine Hasenhütl, B.Sc.

Themen für jede Woche

  • General