Wunder der Natur und Kultur nach Maria Montessori

Maria Montessori hat bereits vor 100 Jahren erkannt, dass es wichtig ist, im Kleinkind- und Kindergartenalter gewisse Werte in Bezug auf die Vielfalt und Wunder unserer Erde und der Kultur des Menschen zu vermitteln. Lernen Sie die Prinzipien und Materialien von Maria Montessori kennen, um mit den Kindern gemeinsam die eigene, aber auch fremde Kultur, Bräuche und die Geschichte des eigenen Landes auf spielerische Art und Weise zu entdecken.
Die Verbindung von Montessori-Material und die aktive Einbindung des Gartens in die alltäglichen Aktivitäten der Kinder ermöglichen es, das ganze Jahr über den Kindern eine sinnvolle Beschäftigung für ihre Entwicklung zu geben. Ideen und die praktische Umsetzung durch eigenes Ausprobieren für "Gartenkunst", Handwerken und tägliche Aktivitäten im Garten erwarten die Teilnehmer/innen im zweiten Teil des Seminars.

Inhalte:
Einblick in das pädagogische Wirken von Maria Montessori im Bereich Natur und Kultur
Schwerpunkte der Montessori-Pädagogik im Bereich Natur, Kultur und Wissenschaft
Ausgewählte Darbietungen und Selbsterfahrung durch Übungssequenzen

Ziele:
Montessori im Bereich Natur, Kultur und Wissenschaft kennenlernen.
Darbietungen in diesem Bereich umsetzen.
Praktische Tipps und Ideen (ohne großen finanziellen Aufwand) erhalten.

Methoden:
Impulsvortrag
Darbietungen
Praktische Übungen
Diskussion


Zielgruppe(n):

PädagogInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht


Kursnummer: 1852

Teilnehmerbegrenzung: 20

ReferentIn(nen):
Sabine Hasenhütl, B.Sc.

Themen für jede Woche