Märchen machen stark!

Sind Märchen für Kinder heute noch zeitgemäß? Wie wirken Märchen und welche Bedeutungen haben sie? Welche Märchen eignen sich für welches Lebensalter? Welche Rolle spielt das Böse in den Märchen? Warum können Märchen Kinder stark machen? Diese und ähnliche Fragen werden im Seminar gemeinsam auch anhand von Beispielen erarbeitet.
Auch die Vermittlung von Werten ist mit Märchen möglich. Welche Märchen dafür besonders gut geeignet sind und welche Werte mit welchen Märchen in Verbindung gebracht werden können, wird ebenfalls in der Fortbildung gemeinsam betrachtet.
Märchen können aber noch viel mehr: den Wortschatz von Kindern erweitern und beim Verarbeiten von Emotionen hilfreich sein.

Inhalte:
Die Bedeutung von Märchen in unserer Zeit
Vermittlung und Wirkungsweise von Märchen
Wertevermittlung mit Märchen

Ziele:
Märchen besser kennenlernen.
Märchen in der pädagogischen Arbeit richtig einsetzen.

Methoden:
Impulsvortrag
Erfahrungsaustausch
Gruppenarbeit


Zielgruppe(n):

PädagogInnen in Horten Zurück zur Kursübersicht

PädagogInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindertagesstätten Zurück zur Kursübersicht

Tagesmütter / Tagesväter Zurück zur Kursübersicht

SonderkindergartenpädagogInnen Zurück zur Kursübersicht


Kursnummer: 1818

Teilnehmerbegrenzung: 20

ReferentIn(nen):
Mag.a Dr.in Caroline Weberhofer

Themen für jede Woche

  • General