Kinder bei Konflikten begleiten

Im täglichen Tun mit Kindern entstehen immer wieder Konflikte. Im Arbeitsalltag kann dies mitunter eine Herausforderung sein. Um handlungsfähig zu bleiben, hilft das Wissen über die eigenen Konfliktmuster und die der Konfliktpartner/innen. Weitere Themen an den beiden Seminartagen werden sein: Wie können wir Kinder in den immer heterogener werdenden Gruppen bei Konflikten sinnvoll begleiten? Was brauchen Kinder, um konfliktfähig zu sein bzw. zu werden? Wie kann ich präventiv bezogen auf Konflikte in meiner Arbeit tätig sein? Wie kann das Wissen über Mediation praktisch auf die Begleitung von Kindern umgelegt werden?
Die beiden Seminartage werden praxisorientiert sein und es kann sehr individuell auf die Gruppe und ihre konkreten Fragen zum Thema eingegangen werden.

Inhalte:
Grundlagen zum Thema Konflikt und Konfliktmanagement
Möglichkeiten der Umsetzung im alltäglichen Tun

Ziel:
Möglichkeiten des Konfliktmanagements für den beruflichen Alltag kennenlernen. 

Methoden:
Impulsreferat
Arbeiten in der Gruppe


Zielgruppe(n):

PädagogInnen in Horten Zurück zur Kursübersicht

PädagogInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

SonderkindergartenpädagogInnen Zurück zur Kursübersicht


Kursnummer: 1847

Teilnehmerbegrenzung: 15

ReferentIn(nen):
Kerstin Löffler

Themen für jede Woche