AUVA – Sicherheit und Gesundheit im Kindergarten

Bildungsbereich Bewegung/Gesundheit

Sicherheit und Gesundheit im Kindergarten spielt in vielen Alltagssituationen eine Rolle, auch wenn man sich dessen gar nicht immer bewusst ist: zum Beispiel beim Ankauf eines neuen Einrichtungsgegenstands, bei der Reinigung der Arbeitsflächen, beim Einschulen neuer Mitarbeiter/innen, bei der Verwendung einer Leiter zum Anbringen von Dekorationsmaterialien, beim Ausfüllen einer Unfallmeldung, beim Planen eines Ausflugs, bei Konflikten mit Kollegen/innen oder Eltern, bei der Verwendung oder Überprüfung von Spielgeräten, bei der Lagerung von Putzmitteln, bei der Auswahl oder Kennzeichnung eines Erste-Hilfe-Kastens oder beim Ankauf von schallschluckenden Materialien.
Für diese und zahlreiche andere Bereiche gibt es gesetzliche Regelungen, Erfahrungen und Empfehlungen, praktische Beispiele und Unterlagen sowie mit Sicherheit- und Gesundheitsaspekten vertraute Fachkräfte, die eine Unterstützung im Kindergartenalltag darstellen. Wir geben Ihnen im Laufe von zwei Nachmittagen einen Überblick über diese Teilaspekte von Sicherheit und Gesundheit im Kindergarten.

Inhalte:
Gesetzliche Unfallversicherung und Sicherheitserziehung der Kinder im verpflichtenden Kindergartenjahr
Arbeit- und Dienstnehmer/innenschutz im Kindergarten

Ziele:
Vorhandenes Wissen ergänzen, verfestigen und vertiefen.
Neuen Inhalte und Unterstützungsmöglichkeiten im Zusammenhang mit Sicherheit und Gesundheit im Kindergarten kennenlernen.

Methoden:
Vortrag
Gruppenübungen


Zielgruppe(n):

PädagogInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht


Kursnummer: 2080

Teilnehmerbegrenzung: 25

ReferentIn(nen):
Christoph Mandl, BEd
Mag. Dr. Gernot Papst
Lorenz Plötz
Mag.a Renee Slupetzky

Themen für jede Woche