Herausfordernde Mehrsprachigkeit

In vielen Gruppen wird nicht mehr nur Deutsch als Muttersprache gesprochen. Diese bunte Mischung macht den Alltag in den Bildungseinrichtungen besonders spannend. Noch spannender wird es, wenn die Kinder mit großen Unterschieden in ihrer Entwicklung, zu uns in die Gruppen kommen. Auch kulturelle Besonderheiten sind nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich und spielen dennoch eine Rolle bei der Einschätzung der Sprachentwicklung bzw. bei der Mehrsprachigkeit.
Wie finde ich heraus, auf welchem Entwicklungsstand das Kind aus pädagogischer Sicht sein könnte?
Wie schaffe ich ein Klima der "Verständigung", sodass Kinder den Mut haben, zu sprechen?
Was ist mein persönlicher Anteil an dieser Herausforderung?
Gemeinsam begeben wir uns auf die Spuren der Mehrsprachigkeit und finden Möglichkeiten der Unterstützung für das Kommunizieren im Alltag.
"Mehrsprachigkeit ist bunt – Suchen wir gemeinsam die Farben"

Inhalte:
Eckpfeiler der Sprachentwicklung
Beobachtungsmöglichkeiten
Hilfestellungen

Ziele:
Kulturelle Besonderheiten erkennen.
Klima der Verständigung schaffen.
Unterstützung für das Kommunizieren finden.

Methoden:
Vortrag
Gruppenarbeit
Erfahrungsaustausch


Zielgruppe(n):

PädagogInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindertagesstätten Zurück zur Kursübersicht

Tagesmütter / Tagesväter Zurück zur Kursübersicht


Kursnummer: 1849

Teilnehmerbegrenzung: 18

ReferentIn(nen):
Barbara Kavalirek, BSc
Marion Pagitz

Themen für jede Woche