Mit allen Sinnen den Wald entdecken

Bildungsbereich Natur und Technik

Der Lebensraum Wald bietet unendlich viele Möglichkeiten, die unterschiedlichen Sinneswahrnehmungen zu fördern und zu schulen. Der erste Teil dieses Seminars zeigt Wege, wie unsere Sinne (Hören, Sehen, Fühlen, Riechen, Schmecken) im Wald angesprochen und geschult werden können. Mit verschiedenen Aufgaben, Aktionen und Übungen werden spielerisch Anregungen gegeben, wie jede und jeder mit den eigenen sinnlichen Wahrnehmungen die Natur erleben kann. Lehrinhalt ist alles, was unmittel-, greif-, hör-, sicht-, fühl-, schmeck- und riechbar ist. Dabei werden die Bildungsbereiche Bewegung, Spielen, Natur und Sprache miteinander verbunden. Wir erkunden den Wald mit Augen und Ohren, Händen und Füßen, Nase und Mund und besprechen dabei auch, wie auf eventuelle Einschränkungen eingegangen werden kann.
Im zweiten Teil besteht die Möglichkeit, ausgewählte, kreative Ideen mit selbst gesammeltem Naturmaterial auszuprobieren und umzusetzen. 

Inhalte:
Verschiedene Übungen für alle Sinne
Sammeln und Verarbeiten von Materialien des Waldes

Ziele:
Alle Sinne bewusst einsetzen und dadurch den Wald besser kennenlernen. 
Anregungen für Werkarbeiten mit Naturmaterial erhalten.

Methoden:
Theoretische Inputs
Praktische Übungen im Wald


Zielgruppe(n):

PädagogInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindertagesstätten Zurück zur Kursübersicht

Tagesmütter / Tagesväter Zurück zur Kursübersicht


Kursnummer: 2001

Teilnehmerbegrenzung: 15

Anmerkungen:
Die Veranstaltung findet auch im Freien statt. Bitte für wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk sorgen! Rucksack und Stoffbeutel zum Sammeln mitbringen! Wir empfehlen Ihnen selbstständig für Getränke und Verpflegung zu sorgen! Das "WaldWerk“ befindet sich direkt im Schloss Hallegg; von der Straße bis hinauf auf den Schloss-Parkplatz fahren!

ReferentIn(nen):
Uschi Meixner

Themen für jede Woche