Kinder sind Weltmenschen

Bildungsbereich Ethik/Gesellschaft

Beim Essen das Handy auf lautlos schalten, in der Warteschlange an der Kasse Ruhe bewahren, nach einem Streit den ersten Schritt machen etc. Schwierig? Erwachsene reden oft über Werte, statt sie vorzuleben und kindgerecht zu vermitteln. Damit Werteerziehung nicht bei gut gemeinten Appellen stehen bleibt, muss sie Teil des Alltags werden – konkret, praktisch und lebensnah. In diesem Workshop ist Zeit, um uns mit den großen Themen "Wahrheit, Toleranz, Frieden, Gemeinschaft und Liebe" kreativ und kindgerecht auseinanderzusetzen. Bücher, Musik, Bewegung und weitere lustvolle Methoden geben wertvolle Impulse für die praktische Arbeit.

Inhalte:
Der Wochentage-Wertekalender
Vorurteilsbewusste Kinderliteratur, Tänze und Lieder
Körperwahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen

Ziel:
Für Werteerziehung und vorurteilsbewusste Bildung sensibilisieren. 

Methoden:
Impulsreferat
Einzel- und Gruppenübungen
Tänze


Zielgruppe(n):

PädagogInnen in Horten Zurück zur Kursübersicht

PädagogInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindertagesstätten Zurück zur Kursübersicht

Tagesmütter / Tagesväter Zurück zur Kursübersicht

SonderkindergartenpädagogInnen Zurück zur Kursübersicht


Kursnummer: 2012

Teilnehmerbegrenzung: 16

Anmerkungen:
Bitte bequeme Bekleidung, Decke und eine Matte mitbringen!

ReferentIn(nen):
Bettina Gruber, MAS

Themen für jede Woche