Erfolgsfaktor Stimme und Sprache

Die Fortbildung richtet sich an alle, deren Art zu sprechen eine Vorbildfunktion hat. Eine schöne und korrekte Aussprache der Pädagogen/innen ist die wichtigste Basis für Kinder zum Erlernen der Bildungssprache. Dies gilt noch vermehrt für Kinder, deren Erstsprache nicht Deutsch ist. Erwiesenermaßen ist der spätere Werdegang der Kinder eng mit ihrer sprachlichen Ausdrucksfähigkeit verbunden. In diesem Seminar wird die festgelegte Ausspracheregelung vermittelt, wie sie Berufssprecher/innen und Moderatoren/innen erlernen. Beim Sprechen überlegt man sich meist genau, was man sagt. Nur wenige Menschen aber achten darauf, wie sie sich anhören. Dieses Seminar soll den Raum und den Rahmen bieten, sich mit der eigenen Stimme und dem eigenen Sprechausdruck zu beschäftigen. Die Schönheit der deutschen Sprache soll wieder bewusst wahrgenommen werden.

Inhalte:
Allgemeine Informationen
Sprechtechnische Übungen zur Aussprache
Atmung und Stimmführung

Ziel:
Seinen eigenen Sprachausdruck kennenlernen.

Methoden:
Theorieinput
Übungen zu Atmung und Stimme
Artikulationsübungen
Sprechtechnische Übungen in Kleingruppen


Zielgruppe(n):

PädagogInnen in Horten Zurück zur Kursübersicht

PädagogInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindertagesstätten Zurück zur Kursübersicht

Tagesmütter / Tagesväter Zurück zur Kursübersicht

SonderkindergartenpädagogInnen Zurück zur Kursübersicht


Kursnummer: 2044

Teilnehmerbegrenzung: 12

ReferentIn(nen):
Eva-Maria Gönitzer

Themen für jede Woche